Enrico PhilippBeim Auswärtsspiel in Boffzen (an der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen) mit knapp zweistündiger Anfahrt für gute 100 Kilometer musste die erste Mannschaft der TSV Burgdorf gegen den Tabellenletzten TuS Wettbergen und den Tabellenersten SSV Langenhagen antreten. Verzichten musste die Mannschaft an diesem Spieltag auf Leona Reinert und Martin Morawitzky.

3.Manschaft mit neuen TrikotsAm Sonntag machte sich die dritte Mannschaft des TSV Burgdorf auf nach Laatzen. Voller Vorfreude über die neuen Trikots starteten die Burgdorfer motiviert in die Spiele.

Traditionell wurde mit den Herrendoppeln begonnen. Das Doppel Ingmar Thiemann und Horst Buchholz holte zunächst souverän den ersten Satz gegen das Vater-Sohn-Gespann Stiller vom MTV Groß-Buchholz 1 mit 21:10. Leider mussten sie sich in einem hart umkämpften 2. Satz mit 18:21 geschlagen geben. Im dritten Satz fehlte leider das Quäntchen Glück zum Sieg. Unser zweites Herrendoppel tat sich zu Beginn beinahe ebenso schwer.

Fabian MariusAm 11. November ging es für die erste Mannschaft nach Hohnhorst. Im letzten Spiel der Hinrunde hieß der Gegner SG Eilsen/Bückeburg/Pyrmont. Traditionell wurden die Doppel zuerst ausgespielt. Während beide Herrendoppel verloren gingen, war das Damendoppel Bartels/Schön im dritten Satz siegreich. Die anschließenden Einzel wurden allesamt hart umkämpft und die Ergebnisse waren denkbar knapp, dennoch gingen leider 3 der 4 Einzelpunkte auf das Konto der gegnerischen Mannschaft. Allein Fabian Sperber konnte das 1. Herreneinzel gewinnen. Der Sieg des Mixed Morawitzky/Schön war somit nur noch eine Schönheitskorrektur zur 3:5 Niederlage.

Tags: U15

Am zweiten 20181021 114455Punktspieltag traf die U 15 Mannschaft auf den FC Schwalbe und den TSV Neustadt und hatte dabei ein Heimspiel in der Sporthalle am Gymnasium.

Im Doppel hatten Darius Geib und Liam Struckmeier das Duo von Schwalbe Nikolas Mueck und Marian Bach von der ersten Minute an im Griff. Den ersten Satz gewannen sie mit 21:8, den zweiten Satz spielten sie kontrolliert mit 21:14 zu Ende.

1. Mannschaft komplettAm dritten Spieltag trat die erste Mannschaft in der Verbandsklasse erstmals in dieser Saison vor heimischer Kulisse an und erstmals in Bestbesetzung. Diese Konstellation führte am Ende zu einem sehr erfolgreichen Ergebnis: Der SV Harkenbleck 3 wurde mit 5:3 besiegt, gegen die zweite Mannschaft von Hannover 96 stand es am Ende 4:4 unentschieden.

Malena JohannaZum dritten Punktspieltag warteten beim FC Schwalbe zwei harte Gegner auf  die Burgdorfer. Zuerst ging es gegen den SV Harkenblack 6. Leider musste sich sowohl das Doppel Ingmar Thiemann und Horst Buchholz (18/13:21) als auch das Doppel Florian Töhte und Björn Rau (11/13:21) geschlagen geben.