Die Reserve der TSV Burgdorf war am vergangenen Wochenende zu Gast in Wettbergen. Wie auch schon an den vergangenen Punktspieltagen mussten erneut Stammspieler ersetzt werden. Krankheits- und verletzungsbedingt fielen Andreas Niebuhr und Roy Gündel aus. Sie wurden von Eric Stoschek und Stephan Fromme vertreten.

Nachdem die 3. Mannschaft am vergangenen Spieltag drei Punkte mit nach Hause nehmen konnte, hoffte man am 3. Spieltag auf mehr, zumal die Mannschaft das erste Mal in ihrer Stammbesetzung antrat.
Leider erreichten sie dieses Ziel nicht, sondern musste sich mit einem 4:4 Unentschieden gegen Harkenbleck 6 und einer 3:5 Niederlage gegen Limmer 2 zufrieden geben.

Am dritten Spieltag der Kreisliga Hannover reiste die Reserve der TSV Burgdorf/Badminton nach Mellendorf. Dort standen die Spiele gegen Hannover 96 VI und den SC Langenhagen 1 auf dem Plan. Bei den Herren konnte zum ersten Mal mit der Stammbesetzung gespielt werden.

Der zweite Punktspieltag der 2. Kreisklasse Hannover fand am vergangenen Samstag in Bemerode statt. Die Lichtverhältnisse in der Halle waren extrem schwierig und machten allen Mannschaften zu schaffen. Ständig schaute man auf sonnenbestrahlte Fenster, so dass man den Ballflug nicht gut sehen konnte.

Den zweiten Spieltag der Kreisliga Hannover richtete der SC Langenhagen 1 aus. Die Mannschaft um Mannschaftsführer Stephan Richter musste an diesem Spieltag nur auf Andreas Niebuhr verzichten, der in der ersten Mannschaft aushalf.

Am zweiten Spieltag in der Bezirksliga Nord wollte die Mannschaft um Kapitän Fabian Sperber in heimischer Halle so richtig angreifen. Aber die Vorzeichen waren alles andere als positiv. Neuzugang Marius Hartmann plagte sich im Vorfeld mit einem Magen-Darm-Infekt herum, Fabian Sperber laborierte an einer Verstauchung des großen Zehs. Zudem hat Dennis Lieser seit längerem Leistenprobleme und Philipp Fromme musste gänzlich ersetzt werden. Immerhin waren die Damen einigermaßen fit.