Klassenerhalt Verbandsklasse 2019Erste Mannschaft schafft im letzten Spiel Klassenerhalt in der Verbandsklasse

Großer Jubel am Samstagabend um 19.30 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums in Burgdorf: Die erste Mannschaft der TSV Burgdorf spielt im entscheidenden Abstiegsduell gegen den direkten Konkurrenten SG Eilsen/Bückeburg/Pyrmont 4:4 und bleibt damit in der Verbandsklasse!

Tags: Rangliste

DSC 1175Heute ging es für drei Burgdorfer Spieler zur B-Rangliste nach Arnum. Leider endete das Turnier für alle Akteure mäßig erfolgreich, für Rabea sogar sehr abrupt. Unsere U19 Spielerin verletzte sich in ihrem zweiten Spiel am Knie und musste ins Krankenhaus ( Gute Besserung ).

Tags: U15

27.01 2Beide Mannschaften traten mit nur drei Spielern an, weshalb ein Doppelspiel von zwei nicht ausgetragen werden konnte. 
Das Doppel bestritten Alina Ernst und Liam Struckmeier gegen Juliane Plischka und Felicitas Adler (TUS). Das Spiel entschieden die beiden TSV Spieler problemlos mit 21:12/4 für sich.

Andre MachannAm Samstag den 26.01. spielte die 3. Mannschaft der TSV Burgdorf in der eigenen Gymnasiumhalle. An diesem vorletzten Spieltag in der 2. Kreisklasse standen die Rückrundenspiele gegen den MTV Groß-Buchholz 1 und die SG Lehrte/Sehnde/Goltern 4 an. Leider musste die Mannschaft auf Johanna verzichten und nur mit einer Dame antreten.

1.Mannschaft GruppeAm ersten Spieltag des Jahres 2019 reiste die 1.Mannschaft der TSV Burgdorf zum zweiten Mal in dieser Saison an die nordrhein-westfälische Grenze nach Boffzen um gegen die in der Tabelle besser platzierten Teams von Hannover 96 II und SV Harkenbleck III anzutreten.

Gegen den Tabellendritten aus Hannover war trotz vieler knapper Spiele nicht viel zu holen – am Ende stand es 2:6 aus Sicht der Burgdorfer. Lediglich Marius Hartmann und Fabian Sperber konnten in ihren Einzeln punkten.

Nachlese zum Punktspiel der 2. Mannschaft in der heimischen IGS Halle.

Durch einen Sieg hätte man sich von dem Punktgleichen Team aus Wettbergen absetzen könnnen, aber leider sprang nur ein Remis heraus.

Auch das zeite Spiel gegen Schwalbe konnte nicht gewonnen werden und endete mit dem "üblichen Ergebnis" 3:5

Da die Wettberger die bessere Spielpunkte Differenz haben, müssen die Burgdorfer am letzten Spieltag irgendwie einen Punkt mehr als die Wettberger holen.

Die Gegener am letzten Spieltag ( 16.2.2019 ) sind der SV Langenhagen und der SV Harkenbleck.

Also ist die Parole: Die Hoffnung stirbt zuletzt